WOFÜR STEHT VIREALE SICHERHEIT?



Vireale Sicherheit ist die Gesamtbetrachtung aller modernen und aktuellen Risikofelder, denen Personen, Organisationen oder Unternehmen jederzeit ausgesetzt sind. Hierzu zählen die realen, also physischen und „greifbaren“ Risiken der Infrastruktur genauso wie virtuelle Risiken, die aus dem Umgang mit Daten, modernen Medien und Technologien entstehen sowie die grundsätzliche Abwehr von Reputationsschäden.

Herkömmliche Systeme, Konzepte und Definitionen in der Literatur als auch in der Praxis betrachten die Risikofelder autark und eindimensional. Vireale Sicherheit hingegen betrachtet sicherheitsrelevante Szenarien ganzheitlich und bewertet Prozesse. Somit liefert vireale Sicherheit Lösungen und Methoden zum Schutz von Personen, Werten, Informationen und Umwelt.