UWE GERSTENBERG



Uwe Gerstenberg ist Mitgründer und Gesellschafter der DGZS. Neben seinen Tätigkeiten bei der eigens gegründeten Gesellschaft ist Uwe Gerstenberg auch Geschäftsführer weiterer Tochterunternehmen. So gründete er consulting plus im Jahr 1997, ein Dienstleister in der Security-Branche. Spezialisiert auf Personenschutz, Veranstaltungsschutz, Objektschutz und Sicherheitstechnik.

Im Jahr 2001 gründete Uwe Gerstenberg IFTUS, ein damaliges Institut für Terrorismusforschung & Sicherheitspolitik und später ein Institut für Krisenprävention. Im Deutschen Forum für Kriminalprävention ist er seit 2003 Stiftungs- bzw. Kuratoriumsmitglied, während er von 2009 bis 2014 Vizepräsident des Kuratoriums war. Des Weiteren ist Uwe Gerstenberg ein Mitglied des Anwenderrats für Compliance und Integrity und im Security-Beirat der Messe Essen. Auch in diversen weiteren Fachverbänden nutzt Uwe Gerstenberg seine langjährige Erfahrung und Expertise, indem er die Interessen der Sicherheitswirtschaft vertritt. Seit Jahren behandelt er innerhalb zahlreicher Buchbeiträge und Fachartikel aktuelle Themen, welche die deutsche Gesellschaft und Wirtschaft betreffen.

Seit nun mehr als 30 Jahren ist Uwe Gerstenberg in leitender Funktion innerhalb der privaten Sicherheitswirtschaft tätig und war unter anderem Sicherheitsverantwortlicher für eine internationale Unternehmensgruppe. Vor seinen Tätigkeiten in der privaten Sicherheitswirtschaft diente er als Offizier und war nach seinem Ausscheiden im Jahr 1987 als Militärpolizist national sowie international im Einsatz. Bevor Uwe Gerstenberg seinen Weg in die private Sicherheitswirtschaft einschlug, war er in den letzten Jahren seiner Dienstzeit in der Sicherheitsgruppe des Bundesministeriums für Verteidigung beschäftigt.